kdvz Rhein-Erft-Rur

 IT-Lösungen. Integriert.
Aus einer Hand.

Kommunalwahlen 2015

Stabile IT-Systeme sorgen für schnelle Ergebnispräsentation

Service für drei Verbandsgebiete
Die kdvz Rhein-Erft-Rur hat erneut die IT-seitige Begleitung der Kommunalwahlen für ihre Kunden, dieses Mal in insgesamt 59 Kommunen in NRW, sichergestellt. Gleiches gilt für die Durchführung einer Seniorenratswahl sowie eines Ratsbürgerentscheides.

Neben ihren Verbandsmitgliedern hat die kdvz wie in den Vorjahren Kommunen der KDZ Westfalen-Süd in Siegen sowie des civitec aus Siegburg betreut; damit wurden insgesamt die Ergebnisse von gut 1.400 Stimmbezirken für die Landrats- sowie die gleichzeitigen Bürgermeisterwahlen der Kreise Düren, Euskirchen und Oberbergischer Kreis, und darüber hinaus für weitere Bürgermeisterwahlen in den Kommunen der Kreise Olpe, Siegen-Wittgenstein, Rhein-Sieg-Kreis, Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Solingen erfasst und im Internet präsentiert.

Das erste Ergebnis wurde gegen 18.05 Uhr eingegeben, das letzte gegen 20:40 Uhr übermittelt. Das Datenvolumen bereitete den Systemen des Zweckverbandes zu keinem Zeitpunkt größere Probleme, auch die eingesetzten Fachanwendungen versahen ihren Dienst wie gefordert. Insgesamt registrierte die kdvz am Wahlabend rund 18 Millionen Zugriffe von 110.400 Besuchern auf ihre Webserver.

Entscheidung vertagt
Mit Abschluss der Hauptwahl ist die Arbeit für einige Kommunen, und damit auch für die kdvz Rhein-Erft-Rur, allerdings noch nicht erledigt. Neun Kommunen ermitteln ihre Bürgermeister in einer Stichwahl am 27.09.2015, gleiches gilt für eine Landratswahl. Die Vorbereitungen hierfür wurden bereits in der Wahlnacht von der kdvz angestoßen; zum einem wurden die vorgemerkten Wahlscheine unmittelbar gedruckt und den betroffenen Kommunen zur Verfügung gestellt, zum anderen haben die kdvz-Mitarbeiter die Wahlsoftware bereits für die Organisation der Stichwahl konfiguriert.

Die Wahlergebnisse sind auf der Website der kdvz unter Service/Wahlen einsehbar.

Kontakt:
kdvz Rhein-Erft-Rur
Tim Leroy
Geschäftsbereich IT-Anwendungen
Tel: +49 22 34 18 22 - 564
E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Weitere NEWS